Zurück in die Schule - 5 Tipps für den Schulstart

 

 

1. Vorfreude machen
Motiviere dein Kind für die Schule. Es gibt viel Neues zu entdecken, neue Freundschaften werden gefunden und ein neuer Lebensabschnitt wird begonnen. So fällt es deinem Kind leichter und es wird insgesamt erfolgreicher durch die Schule kommen. 
Sorgen des Kindes können über eigene Geschichten der Eltern über die Schule genommen werden. 

 

2. Arbeitsplatz einrichten
Ein ergonomischer Arbeitsplatz schafft dem Kind den Raum, den es für seinen neuen Lebensabschnitt braucht. Wichtig ist darauf zu achten, dass auch ausreichend Beleuchtung und ein ergonomischer Stuhl vorhanden sind. Zudem lernt das Kind auch Ordnung zu halten. 

 

3. Umgang mit dem Handy
Dass Schulkinder ab der ersten Schulstufe ein Handy haben, ist nicht unüblich. Während dem Unterricht soll es jedoch stummgeschaltet sein und nicht ablenken. Jedoch ist es für viele Eltern eine Erleichterung ihr Kind nach dem Unterricht erreichen zu können. Hier empfiehlt sich ein Wertkartenhandy, denn da haben die Eltern die höchste Kostensicherheit. Eine Phase zum Eingewöhnen ist empfehlenswert. [Hier Guthaben kaufen]

 

4. Kontakte knüpfen
In der neuen Umgebung knüpfen Kinder neue Kontakte. Um dies zu erleichtern ist ein Handy hilfreich. Viel wichtiger ist es aber neue Freunde auch zum gemeinsamen Spielen einzuladen. So können auch Kontakte zu Eltern geknüpft werden. Darüber hinaus ist aber auch der Besuch von Schultreffen oder Elternabenden wichtig. 

 

5. Ausreichend Schlaf 
Ein Schulkind mit 6 oder 7 Jahren braucht im Schnitt 9-11 Stunden Schlaf. Daher ist es ratsam Kinder früh genug ins Bett zu bringen, da sie um etwa 7 Uhr wieder aufstehen müssen. Als zusätzliche Motivation kann auch ein eigener Wecker dienen.